Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Jeffrey & Jack Lewis - City & Eastern Songs

Jeffrey & Jack Lewis - City & Eastern Songs
Rough Trade Records/Rough Trade
Format: CD

Zwar ist Antifolk-Altmeister Jeffrey Lewis für dieses dritte Album tatsächlich in ein richtiges Studio gegangen - das aber zusammen mit seinem Bruder Jeff und Produzentenlegende Kramer. Die alternative Seele bleibt also gewahrt. Das ist auch gut so: Kaum vorzustellen, wie sich Jeffs psychedelische Traktakte anhören würden, wenn sie etwa auf Schönklang produziert worden wären. Denn ein Adam Green ist Lewis nach wie vor nicht. Sein Anarchismus ist immer noch relativ orthodox - auch wenn sich immer wieder angenehme Melodien einschleichen. Das Zentrum sind und bleiben Jeffreys nach wie vor unglaubliche Worttiraden, die er über vergleichsweise simple musikalische Ornamente ausgießt. Obwohl angemerkt werden muss, dass diese dank Geige, Banjo und anderen Zutaten abwechslungsreicher ausfielen als bislang. Ab und an klingt das alles sogar wie eine richtige Band. Aber wie gesagt: Der eigentliche Dreh- und Angelpunkt sind die Texte. Dabei erzählt Jeffrey im Prinzip äußerst humorvoll, beredt, in Reimform und Versmaß gepackt aus seinem Leben. Was Lewis hierbei sympathisch macht, ist der Umstand, dass er genügend Selbstironie besitzt, auch über sich selber lachen zu können und schonungslos seine Erlebnisse als fast gescheiterter Comic-Zeichner und Musikus besingt. Aber: Wie kann man sich solcherlei Wortfülle bloß merken? Das ist schon faszinierend und macht Lewis wahrlich zu einem Unikum im Pop-Zirkus.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister