Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
The Flames - Strike A Light

The Flames - Strike A Light
edel
Format: CD

Das Cover entspricht ja noch so ungefähr den Vorstellungen, die man sich von einer Band macht, die den Rockabilly als Basis für ihr Tun betrachtet: Amerikanische Trash-Ästhetik mit 50s Touch. Zum Glück entpuppt sich die Scheibe selbst dann als etwas vollkommen anderes. Nachdem The Flames mit "Everytime" via Werbe-Soundtrack einen Zufalls-Hit landeten, leisteten sich die Jungs aus Mannheim den Luxus mit "Strike A Light" eine astreine Gitarrenpop-Scheibe im klassischen Stil abzuliefern. Der Rockabilly blitzt zwar noch ab und an auf, aber meistens wird er in der Schublade gelassen, wo er hingehört und The Flames fahren alles auf, wonach der Song gerade verlangt. Ausgehend von einigen hübschen Cover-Versionen (allesamt NICHT aus der Rockabilly-Ecke!) schaffen The Flames das, was vielen anderen deutschen Bands einfach nicht gelingen will: Eine ungezwungen großartig produzierte Pop-Scheibe hinzulegen, die den internationalen Vergleich nicht scheuen braucht. Dabei hilft zufällig auch noch, dass Oliver Heydenreichs Gesang sich eher englisch als amerikanisch anhört - wodurch die Scheibe dann noch unspezifischer an einem Genre festzumachen erscheint. Fazit: Für Freunde handgemachter, organischer Popmusik durchweg zu empfehlen.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister