Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
TV Smith - Misinformation Overload

TV Smith - Misinformation Overload
Goldene Zeiten/edel
Format: CD

TV Smith ist quasi der letzte Ur-Punk, der sich auch heute noch schnurstracks treu bleibt. Nachdem der ehemalige Frontmann der Adverts ("Looking Through Gary Gilmore's Eyes") sich zwischenzeitlich auch mal als Songwriter versucht hatte (sein Track "It's Expensive Being Poor" verwendete zuletzt Wim Wenders), kehrt er nun mit seinem neuesten Werk wieder zu seinen Wurzeln zurück. So oder doch zumindest ähnlich hörte sich Smith auch in den 70s an. In Würde ergraut fühlt sich der rührige Anarchist heute im Schoße seiner Freunde von den Toten Hosen sichtlich wohl und veröffentlicht auf Wölli Rohdes Goldene Zeiten-Label eine CD, die nichts an Spielfreude und Agitationswut zu wünschen übrig lässt. Nach wie vor legt Smith seinen Finger in die offenen Wunden des allgemeinen Sozialempfindens und vermittelt somit die Botschaft, dass sich nichts geändert hat und belegt damit auch gleich, dass er auch nach wie vor seine Berechtigung hat. Da Smith durchaus auch eine poppige Ader hat, gerät diese laute Scheibe unter der behutsamen Hand von Produzent Jon Caffrey auch durchaus abwechslungsreich und zugänglich. Und klingt dabei genau richtig: Nicht so poppig wie die nachgeborenen Perfekto-Punks und auch nicht so kompromisslos wie die selige erste Garde zur Aufbruchszeit. Und als Bonbon gibt's einen Gastauftritt von Peter Hein, der auch hier eindrücklich an das 26 1/2-jährige Jubiläum der Fehlfarben erinnert (dazu später mehr...).


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister