Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Rob Dickinson - Fresh Wine For The Horses

Rob Dickinson - Fresh Wine For The Horses
Sanctuary/Rough Trade
Format: CD

Rob Dickinson ist der Frontmann, der vor ca. fünf Jahren sang- und klanglos verschwundenen Gitarrencombo Catherine Wheel. Kurz gesagt: Alle Fans dieser Band können beruhigt zu Dickinsons Solo-Debüt greifen. Rein musikalisch ist nicht zu erkennen, warum Dickinson eine so lange Auszeit nahm (vermutlich gab es eine Existenzkrise mit mehreren Versuchen, sich selbst neu zu definieren), denn die Songs schließen nahtlos an das an, was Catherine Wheel damals auszeichnete: Mörder-Hooklines, Harmonien jenseits des Blues, sich windende Melodien, die im Kopf hängenbleiben und natürlich Dickinsons charakteristischer, leicht morbid-desolater Gesang. Aber: Insgesamt gesehen ist dieses Werk Dickinsons bisherige Meisterleistung geworden. Es gibt keine Ausfälle, keine instrumentalen Füllstrecken, mehr balladeske Töne und abwechslungsreichere Arrangements als früher (jedenfalls bezogen auf eine einzelne CD). Und: "Fresh Wine" kommt leichtfüßiger als Catherine Wheel und somit weniger düster 'rüber. Angeblich ist die Band damals wegen des mangelnden Erfolges zerbrochen. Wollen wir Dickinson also wünschen, dass seine Solo-CD kommerziell ordentlich einschlägt. Verdient hätte sie es.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister