Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Darren Hayman - Table For One

Darren Hayman - Table For One
Track And Field Organsiation/Cargo
Format: CD

Wenn dieser Tage eine Best Of-Sammlung von Hefner erscheint, dann ist Darren Hayman schon wieder ein paar Schritte weiter. Für einige Zeit bemühten sich Hayman & Co. redlich, eine eigene Nische prinzipiell altmodischen, typisch britischen Gitarrenpops zu besetzen, bevor Hayman dann irgendwann das bloße Schrammeln nicht mehr genügte. Mit The French stieß er sich dann diesbezüglich die Hörner ab, bevor er jetzt, mit seiner ersten echten Solo-Scheibe einen gangbaren Weg gefunden zu haben scheint. Und der bedeutet heutzutage: Mehr ist auch mehr. Eine erstaunliche Wandlung für Hayman, der zu Hefner-Zeiten stets eher den Purismus predigte. Hayman setzt bei "Table For One" dort an, wo Hefner aufhörte und setzt dann immer noch eins drauf. Sei es, dass er mit Reggae-Rhythmen hantiert oder seine Tracks mit großen und kleinen Details verziert und ausschmückt. Und inhaltlich entwickelt sich der kauzige Mensch immer mehr zu einem würdigen Nachfolger von Ray Davies (der selber ja auch noch einiges zu sagen hat): So treffend und empathisch hat die britischen Underdogs und Outcasts schon lange niemand mehr unter die Lupe genommen. Mit "Table" ist Hayman ein starkes Dokument in Sachen Weiterentwicklung und Songwritertum gelungen, das auch zeigt, dass der Mann seine Zweiflerphase überwunden hat.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister