Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Furia - Piece Of Paradise

Furia - Piece Of Paradise
Labels/EMI
Format: CD

Auf die Frage, warum es so viele gute Gitarrenbands aus Skandinavien gibt, meinte Oystein Greni von Bigbang einmal: "Hast du mal versucht, dich mit Keyboardspielen warm zu halten?" Dieses haben sich zweifelsohne auch Furia aus Norwegen gedacht. Die Damen legten 2003 eine muntere Gitarrenpop Scheibe namens "And Then We Married The World" vor. Das war zumindest mal ein Einstieg in der richtigen Richtung. Auf ihrer zweiten CD wird nun aber nicht mehr einfach gutgelaunt drauflos gedroschen, sondern vielmehr haben Furia stattdessen die Faszination der Kombination aus gutem Songwriting, Mid-Tempo und ausgearbeiteten Arrangements mit vielen Klangfarben entdeckt. Dadurch, dass nicht mehr bloß einfach nur Vollgas gegeben wird, entfalten sich die Nuancen der Songs auch sehr viel besser - ohne dass dabei das auch auf dem Debüt vorhandene Pop-Feeling verloren ginge. Die typisch skandinavische Schwermütigkeit ist dabei in jeder Beziehung ein Pluspunkt. Denn die füllige Produktion von Sylvia Massy (Tool) ist genau das richtige, um den Songs den letzten Schliff zu geben: Piece Of Paradise hört sich großartig an. Wer auf fesselnde, moderne Rockmusik mit melodiösem Einschlag und poppigen Momenten sucht, ist bei Furia an der richtigen Adresse.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister