Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Mark Bragg - Bear Music

Mark Bragg - Bear Music
Hermans/H'art
Format: CD

Mark Bragg ist ein Songwriter, ein Storyteller und ein Rock N Roller. Und Mark Bragg hat mit den "Bear Songs" ein schönes Album nicht nur für Freunde von Neil Young und Billy - ähm - Bragg gemacht.

Was an Mark Bragg positiv auffällt ist, dass er gerne mal über den Tellerrand schaut. Denn er leidet und lacht nicht nur auf dem üblichen Wege und limitiert sich nicht auf seine Akustik-Klampfe oder das Klavier, er lässt es ab und an auch mal krachen und kommt dann herrlich schmutzig (bestes Beispiel: "Country In The Girl"), klingt bei "Murder In The Southlands" fast schon bluesig oder macht bei "My Buick" einen auf Rastaman und überrascht (und überzeugt) mit einem lässigen Ragga-Groove mit Mexicana-Atmosphäre. Ja. das geht. Und warum nicht mal was Neues?

Nicht neu ist es ja leider, dass es immer mal wieder länger dauert, bis in den USA bereits veröffentlichte Alben auch endlich in unseren Gegenden entspannt gehört werden dürfen. "Bear Music" ist so ein Album, das auf der anderen Seite des Atlantiks schon seit einem Jahr in den Läden steht. Doch wenn man sich die 15 Songs so anhört und sowohl mit eben Neil Young, aber auch "From Dusk Till Dawn" und Sonic Youth etwas anfangen kann, dann weiß man, dass sich das Warten gelohnt hat.



-Mathias Frank-



Surfempfehlung:
www.markbragg.com



Mark Bragg


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister