Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Ensemble - Ensemble

Ensemble - Ensemble
FatCat/Pias/Rough Trade
Format: CD

Olivier Alary ist ein jetzt in Kanada lebender Franzose, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Indie-Rock-Ästhetik und Elektronik zusammenzuführen. Begonnen hat er seine Mission mit Björk, mit der er zusammen auch Songs ausarbeitete. Diese neue Scheibe verfolgt ein anderes Konzept. Hier kontaktierte er Musiker, deren Musik er selber mag - unter anderem Beispiel Chan Marshall und Lou Barlow - und bat sie, zu seinen Kompositionen zu singen. Abgerundet wurde die Sache dann durch Orchesterarrangements, die Johannes Malfetti zusammen mit dem Babelsberg Filmorchester einspielte und die Alary in seine Stücke integrierte. Das Ergebnis ist eine faszinierende Mixtur von Songs, die stilistisch etwas ganz eigenes Darstellen. Denn die Verbindung von programmierten Beats und elektronischen Klangflächen und organischen, gitarrenbasierten Indie-Sounds in Songform war so noch nie versucht worden - jedenfalls nicht, ohne dass Trip Hop oder Popmusik das Ziel gewesen wäre. Am interessantesten sind hierbei zweifelsohne die Stücke mit Gesangsbeitrag (die Instrumentals arten zuweilen zu bloßen Klangmalereien aus). Wobei sich die Protagonisten allerdings allergrößte Mühe geben müssen, in den recht flach gehaltenen Song-Gewässern so etwas wie eine Melodie herauszuarbeiten. Es wäre interessant, einmal zu eruieren, ob es nicht einfacher gewesen wäre, die Stücke gleich melodisch anzulegen, oder ob das Teil des Konzeptes war. Wie dem auch sei: Eine Scheibe wie diese zeigt neue Möglichkeiten auf, eigentlich unvereinbare Musikwelten zusammenzuführen.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister