Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Juliette & The Licks - Four On The Floor

Juliette & The Licks - Four On The Floor
Pias/Rough Trade
Format: CD

Rechtzeitig zu jenem Zeitpunkt, zu dem ihre Filmkarriere einen - sagen wir mal - unkonkreten Status erreicht hatte, gelang es Juliette Lewis, sich mit ihrem Musikprojekt The Licks ein neues Standbein aufzubauen. Momentan räumt sie diesem sogar den breiteren Raum ein. Das Erstaunliche dabei ist eigentlich nur, dass die Sache mit der Rockband absolut glaubwürdig funktioniert. Niemals wurde hier der Eindruck erweckt, das sei so eine Art Hobby Projekt: Juliette & The Licks sind absolut greifbar und authentisch. Musikalisch hatte sie sich auf dem Debüt-Album noch ziemlich in Richtung Patti Smith oder PJ Harvey orientiert. Davon ist auf dem neuen Werk nur noch wenig übrig geblieben: Hier jagt ein schneidiger Rock-Song den nächsten. Balladen gibt es gar keine mehr und auch vertonte Poesie spielt nur noch eine Nebenrolle. Dabei haben Juliette & The Licks nahtlos den schweißtreibenden Stil ihrer Live-Shows für die Konserve übernommen. Gefangene werden nicht mehr gemacht, Finesse oder Virtuosität sind uninteressant - was zählt ist, dass der Bauch bebt, die Bude wackelt und die Luft vibriert. Ihre beiden Gitarristen Todd Morse und Kemble Waters greifen dabei wie ein Zahnwerk ineinander, die Rhythmusgruppe poltert ordentlich dazu und den Rest reißt Juliette selbst mit ihrer Röhre. Und zwischendurch gelingt es sogar, in einem Song alle Referenzen - Detroit-Riffs, The Who Overkill, AC/DC Power und eine Prise Punk - unterzubringen. Wie die besten ihrer Zunft erfinden Juliette & The Licks hier nichts neu - haben aber alles richtig verstanden. Und das ist für eine Rockband noch wichtiger.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister