Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Spotlight Kid - Departure

Spotlight Kid - Departure
Club AC30/Indigo
Format: CD

Bei seiner alten Band Six By Seven stand Chris Davis stets im Schatten des Frontman Chris Olley. Dass der Brite allerdings weit mehr war als "nur" der Trommler der Band aus Nottingham, beweist er jetzt mit seinem Debüt als Spotlight Kid. Nicht nur der clever einer Captain-Beefheart-LP entlehnte Bandname, auch der Albumtitel lässt vermuten, dass Davis diese Chance schon länger herbeigesehnt hat. Folgerichtig spielt er nun auch fast alle Instrumente selbst, nur den Gesang überlässt er zumeist seiner neuen Partnerin, der früheren Bent-Sängerin Katty Heath. Das Ergebnis ist eine Platte, die zwar an den brachial-monumentalen Six By Seven-Sound angelehnt ist, größtenteils aber etwas weniger heftig daherkommt. Lush, Slowdive und nicht zuletzt ob der Boy / Girl-Vocals auch Slowdive oder My Bloody Valentine dürfen einem einfallen, wenn der psychedelische Drone-Rock wie eine Welle über die Hörer schwappt, aber auch eingängige Shoegazer-Pop-Hymnen aus den Boxen schallen. Klar, diese Platte - eingespielt mit dem alten Six By Seven-Toningenieur Ric Peet am Mischpult - hätte auch schon 1991 veröffentlicht werden können (und hätte damals vermutlich mehr Aufsehen erregt), schön ist dieser Sound aber auch 2006 noch allemal!


-Carsten Wohlfeld-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister