Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Gov't Mule - High & Mighty

Gov't Mule - High & Mighty
Blue Rose Records/Soulfood
Format: CD

Zunächst mal ist es angebracht zu überprüfen, ob überhaupt die neue Gov't Mule-Scheibe im reichhaltig ausgestatteten, Europa-exklusiven Digipak steckt, oder nicht vielleicht eine von AC/DC. So richtig unterscheiden lässt sich das neue Werk der Retro-Rocker nämlich zu Beginn - rein soundmäßig nicht davon. Solider und authentischer als die wahrscheinlich einzige Westcoast-Band aus New York bringt heutzutage schließlich kaum jemand den leicht schwerfälligen 70s Sound, den junge Leute z.B. von "Almost Famous" her kennen, auf den MP3-Player. (Mag sein, dass die Sache ein wenig zu komprimiert klingt, wie jemand auf Amazon schrieb - dennoch kriegt heutzutage kaum diesen Sound besser hin.) Kein Wunder also, dass die Band nun auch endlich auf dem Blue Rose Label eine für unsere Breiten adäquat sinnvolle Heimstatt gefunden hat. Gov't Mule bieten schließlich alles, was den Roots-Rock Freund erfreut: Markige Männermusik mit vielseitigen, virtuosen Gitarreneinlagen, gleich zwei ehemalige Allman Brothers Band Mitglieder, eine polternde, knochentrockene Rhythmusgruppe und mit Bandleader Warren Haynes dann auch noch jemanden, der das alles mit Würde, Souveränität und Überzeugung verkaufen kann. Für Freunde des Genres gibt es kaum etwas, was zu kritisieren wert wäre, so perfekt verkörpern die Eselfreunde den Geist der Szene. Doch auch für all jene, denen bloße Gitarrenmuskelmucke auf die Dauer dann doch zu eintönig wird, bieten Haynes & Co. auf dem neuen Werk etwas: Balladen etwa, wie das leicht blauäugige "Chile Of Tue Earth", bei dem Gov't Mule auch zeigen, dass Melodien doch kein unnötiger Ballast sind, oder etwa die epische, psychedelisch angehauchte Fake-Reggae-Oper "Like Flies" - musikalisch sicher das interessanteste Elaborat der neuen Scheibe. Ansonsten gibt es Gitarren in jeder Form (und sei es, mittels Synthesizer verfremdet). Bei Gov't Mule weiß man halt als Zuhörer, woran man ist.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister