Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
An Pierlé & White Velvet - An Pierlé & White Velvet

An Pierlé & White Velvet - An Pierlé & White Velvet
Helicopter/Pias/Rough Trade
Format: CD

Schön, dass es noch Leute gibt wie An Pierlé, die "belgische Kate Bush", wie sie mangels besserer Vergleiche schon mal genannt wird. Leute, die sich unendlich viel Mühe geben, aus einem kleinen, dummen Popsong ein filigranes, detailreiches, gehaltvolles, vetracktes, intelligentes Kleinkunstwerk herauszuarbeiten. Zusammen mit der Band ihres musikalischen Partners, Koen Gisen, gelingt An das auf ihrer dritten CD in Perfektion. Die Sache mit dem Kate Bush-Vergleich hinkt dabei, da außer einiger stimmlicher Ähnlichkeiten nicht viel davon übrig bleibt, wenn man Ans humorvolle, und im Vergleich zur Drama-Queen leichtfüßige und bodenständige, folkige Gitarrenpop-Songs betrachtet. Zwar gibt es bei jedem einzelnen der hier vorgetragenen 14 Tracks musikalische Überraschungen - jedoch basieren diese nicht auf Gimmicks oder Sound-Extremen, sondern auf sorgsamen Überlegungen. Die Stücke sind lediglich besser durchdacht und ausgefeilt als vergleichbares Material. Großen Anteil an dem Gelingen hat dabei die Band, White Velvet, die jedem noch so ausgefallenen Melodie-, Harmonie-, Tempo- oder Dynamik-Schlenker zu folgen weiß, dabei breiten Raum für Ans Vokalakrobatik lässt und so leichtfüßig und organisch zu Werke geht, wie seit den Attractions (Elvis Costellos Begleitband) schon lange keine Combo mehr. Dieses Album ist ein kleines Meisterwerk in Sachen Songwriting und Arrangement geworden, bleibt dabei immer organisch und nachvollziehbar und ist somit keineswegs so rätselhaft, wie das Cover vermuten lässt.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister