Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Marlango - Automatic Imperfection

Marlango - Automatic Imperfection
Emarcy/Universal
Format: CD

Musikalisch ist der Name Leonor Watling bei uns bislang ein unbeschriebenes Blatt. Filmfreunde links von Hollywood mag der Name indes schon untergekommen sein, denn in ihrer Heimat ist die englisch-spanische Schauspielerin bereits seit Jahren eine feste Größe. So spielte sie u.a. in Almodovars "Sprich mit ihr" die Hauptrolle. Ihr Musikprojekt Marlango, das sie zusammen mit Pianist Alejandro Pelayo und Trompeter Oscar Ybarra ins Leben rief, hat allerdings wenig Spanisches per se an sich - nicht nur, weil es rein englischsprachig ausgelegt ist. Der Name des Projektes ist dem Charakter eines Tom Waits-Songs entlehnt - und das ist auch ein musikalischer Wegweiser für das Marlango-Universum. Diese zweite CD soll eine Art Reisebericht zwischen Madrid, Tokyo und Palermo sein. Stilistisch festgelegt ist die Musik von Marlango also keineswegs. Leonor Watling kommt vom Jazz und Soul Gesang. Während sich beide Elemente in der Musik von Marlango wieder finden, sind sie jedoch nicht prägend. Die leicht düsteren Songs werden alle von einer gewissen Eleganz getragen - allerdings ohne auf Hochglanz produziert worden zu sein: Deshalb auch der Titel. Gerade diese "Imperfektionen" machen dann auch den Reiz der Melange aus Jazz, Folk, Blues, Rock und Tango aus, die Marlangos Musik auszeichnen. Hier sind Musiker, und keine Maschinen am Werk. Alle Tracks wurden live im Studio eingespielt - nachdem sie im Live-Kontext ausprobiert worden waren. Insofern ist Marlangos Musik auch betont organisch geraten - oder auch natürlich; denn die Natur als (unperfekte) Inspirationsquelle ist allseits gegenwärtig.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister