Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Murder By Death - In Bocca Al Lupo

Murder By Death - In Bocca Al Lupo
Cooking Vinyl/Indigo
Format: CD

Obwohl nichts darauf hindeutet: Murder By Death kommen aus dem Mittelwesten der USA. Die Band, die da mutig dem Wolf in den Mund springt, sitzt musikalisch zwischen allen Stühlen, die dem geneigten Hörer so gerade einfallen mögen. Manchmal klingen Adam Turla und seine drei Musikanten wie Tom Waits - im nächsten Moment aber wie Johnny Cash und dann kommt das Cello von Sarah Balliet zum Einsatz - oder ein Mellotron - und nichts mehr so, wie es war. Unter bemerkenswerter Missachtung aller Genreregeln grummelt sich Turla da durch eine Sammlung von Songs mit düsteren spirituellen Botschaften, die am ehesten vielleicht mit "verstörend" umschrieben sein wollen. Wäre da nicht dieser tighte Bandsound, der - jedem Stilzitat angemessen - die ganze Sache zusammenhält, so klänge die Scheibe zuweilen wie ein Sampler ohne roten Faden. Das dies bereits das dritte Album dieser ungewöhnlichen Band ist und dass sie sich ihn langjährigen Live-Auftritten ihr einzigartiges Sound-Konzept erarbeiteten, hört man deutlich heraus. Die Scheibe noch als Americana klassifizieren zu wollen, ginge am Ziel vorbei - gleichwohl noch Spuren von Folk, Bluegrass und Country durch das Soundgewitter streunen: Murder By Death sind eine musikalische Genussmittelgruppe ganz für sich alleine.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister