Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Hanne Hukkelberg - Rykestrasse 68

Hanne Hukkelberg - Rykestrasse 68
Nettwerk/Soulfood
Format: CD

Musikerinnen wie Hanne Hukkelberg aus Norwegen gibt es eigentlich viel zu wenige. Anstatt sich eine ihrer Stimmlage entsprechende Stilrichtung auszusuchen, erfindet sie mutig immer neue Wege, sich musikalisch auszudrücken und macht dabei vor nichts halt. Auf ihrem neuen Album erstaunt z.B. der Umstand, mit welcher Selbstverständlichkeit sie hier Umweltgeräusche als integrale Bestandteile in ihre Elaborate einbaut. Und auch, was die Wahl der Instrumente angeht, ist Hanne nicht zimperlich. So werden Weingläser, Spülbürsten oder Schreibmaschinen bearbeitet, dass es eine reine Freude ist. Der Rest ist eine einzigartige Mischung aus jazzigen Schrammelgitarren, blubbernder Elektronik und sprödem Indie-Blues. Dazu singt Hanne mit einer kindlich trotzigen Kleinmädchenstimme, die ein wenig an Björk erinnert. Das alles führt dazu, dass sich Hannes Songs eine ebenfalls kindliche Unschuld bewahrt haben, die heutzutage schon entwaffnend naiv erscheint. Und wenn alles stimmt - wie z.B. beim Pixies-Cover "Break My Body" -, gelingt Hanne Hukkelberg zuweilen sogar regelrechter Traumtänzer-Pop. In puncto Einzigartigkeit ist "Rykestrasse 68" bereits jetzt das Album des Jahres!


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister