Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Bassekou Kouyate & Ngoni ba - Segu Blue

Bassekou Kouyate & Ngoni ba - Segu Blue
Out Here/Indigo
Format: CD

Segu ist ein Gebiet in Mali, dem Land, aus dem Bassekou Koyate stammt. Und "Segu Blue" ist quasi der Blues, der dort gegeben wird. Das ist natürlich etwas grob formuliert, passt aber insofern, als das hier Geschichten zur Gitarrenmusik erzählt werden. Wobei die Gitarre keine ist, sondern die Ngoni - ein uralter Vorläufer derselben. Das erklärt wiederum den Bandnamen (bei uns hieße das Quartett "Big Guitar"). Das, was Kouyate macht, nennt sich "Bambara" und ist so etwas wie der afrikanische Blues schlechthin. Dass Taj Mahal also zu Bassekou größten Fans gehört, ist ebenso erklärlich wie der Umstand, dass letzterer auf Ali Farka Tourés letztem Album "Savane" eine tragende Rolle spielte. Mit dem Ansatz dieses Künstlers ist Bassekous Stil auch noch am ehesten zu vergleichen - wenngleich Kouyates Stil mehr Pausen kennt; daran muss man sich mit seinen westlichen Ohren erst einmal gewöhnen. Wer sich für die Entwicklungsgeschichte der Musik interessiert, wird hier am "lebenden Fossil" fündig. So wie Fatboy Slim oder Damon Albarn, die Kouyate schon längst als Inspriationsquelle entdeckt haben.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister