Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Love Of Diagrams - Mosaic

Love Of Diagrams - Mosaic
Matador/Beggars Group/Indigo
Format: CD

Zum Glück ist der Name dieses australischen Trios weit abstrakter als ihre Musik. Das, was Monika Fikerle, Luke Horton und Antonia Sellbach auf ihrem zweiten Tonträger machen, ist nämlich allerbester Indie-Rock - ganz in der Tradition, wie man sie vom Matador-Label auch erwartet. Zwar mögen Love Of Diagrams auch die unerbittliche Motorik etwa des Post-Rock - aber vor allen Dingen lieben sie Motorik in jeder Form. Es ist kein Wunder, dass einige Stücke mit Drum-Intros beginnen, denn die Energie ist in jeder Beziehung das treibende Element hinter dem Tun des Trios (dafür sorgt Drummerin Monika Fickerle). Dazu gibt es die üblichen Schrammelriffs, selbstbewusst lautstarken Wechsel-Gesang und genauso viel Pop-Appeal, wie notwendig ist, das Gebräu fußwippend mitschunkeln zu können, ohne dass das Ganze etwa angepasst daherkäme. Diese Art von Power-Pop-Punk-Rock ist einfach nicht totzukriegen! Und in dem Fall - die Band kommt ja immerhin aus Australien - auch noch vergleichsweise originell, denn Love Of Diagrams geben sich jede Mühe, die Songs so abwechslungsreich und originell wie möglich zusammenzuschachteln. Wenn man dann noch weiß, dass das Album von Bob Weston im Studio von Steve Albini produziert wurde, dann ist klar, dass die Sache (im Gegensatz von vielen schnürsenkelig operierenden Kollegen dieses Genres) auch soundtechnisch in Ordnung geht und mächtig Druck macht.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister