Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Darkest Hour - Deliver Us

Darkest Hour - Deliver Us
Victory/Soulfood
Format: CD

Vor zwei Jahren konnten uns Darkest Hour mit ihrem Album "Undoing Ruin" und ihrer wunderbaren Kombination aus Death-Metal und Hardcore begeistern, ohne ins eh schon überlaufende Metalcore-Lager überzulaufen. Mit "Deliver Us" ist der Band nun ein ähnlich großes Werk gelungen, das dem Vorgänger musikalisch nicht unähnlich ist, durch geringe, aber trotzdem markante Verfeinerungen jedoch alles andere als eine Kopie ist.

Noch immer bringen diese mörderischen Riffs jeden Kopf zum Nicken, noch immer gibt es diese einprägsamen, zum Teil atemberaubenden Melodien, die sich aber gekonnt im Hintergrund halten, und noch immer drängt sich das ein oder andere Solo nach vorne, verzieht sich aber sofort, bevor es zu nerven beginnt. Und über alle dem röhrt und schreit sich John Henry seine Verzweiflung, sein Leid und seine Wut aus dem Leib. Darkest Hour, wie man sie kennt und mag. Doch öfter und auffälliger denn je sorgen cleane, aber zum Glück alles andere als saubere Vocals und gemäßigte, fast schon ruhige Midtempo-Passagen gleichzeitig für Aufsehen und Entspannung. Tracks wie "Demon(s)" oder "A Paradox With Flies" werden so zu den absoluten Highlights und machen in der Verbindung mit Aggro-Nummern wie "Stand And Recieve Your Judgment" oder dem Opener "Doomsdayer (The Beginning Of The End") aus "Deliver Us" eine Platte, die uns schon wieder begeistert.



-Mathias Frank-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister