Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Murder By Death - Like The Exorcist, But More Breakdancing / Who Will Survive, And What Will Be Left Of Them

Murder By Death - Like The Exorcist, But More Breakdancing / Who Will Survive, And What Will Be Left Of Them
Cooking Vinyl/Indigo
Format: CD

Dass Murder By Death die etwas andere Americana Band sind, kann der geneigte Hörer nicht nur an Sarah Balliets fest integriertem Cello erkennen, sondern schon an der extravaganten Namensgebung. Überraschte die Band aus Indiana letztes Jahr mit dem Hammer-Album "Il Bocca Al Lupo", so kann man auf diesen beiden Re-Releases aus den Jahren 2002 und 2003 nachvollziehen, wie alles begann. Auf den Punkt gebracht: Düsterer, weniger strukturiert, experimenteller und klangtechnisch nicht so ausgefeilt wie "Bocca". Das Wichtige aber ist, dass hier ganz klar eine Entwicklung zu beobachten ist, die auf "Bocca" dann bereits in einem ganz eigenen Sound gipfelte. "Exorcist" ist - wie der Name schon vermuten lässt - noch ein wenig ziellos und fragmentarisch und arbeitet sehr viel mit Sounds (verzerrte Stimmen und Instrumente), während auf "Who Will Survive" - ein Konzeptalbum über eine von Dämonen heimgesuchte Kleinstadt - das bis dahin entdeckte musikalisch schon wieder experimentell zerlegt wird, ohne dass allerdings bereits der eigenständige Sound gefunden wurde, der auf "Bocca" so überraschte. Beide Scheiben waren aber notwenig um dahin zu kommen, wo MBD heutzutage sind.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister