Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Aiden - Rain In Hell

Aiden - Rain In Hell
Victory/Soulfood
Format: CD/DVD

Zwischen zwei Alben ist immer noch genug Platz für etwas mehr. Das dachten sich auch die düsteren Victory-Emos von Aiden und legen mit "Rain In Hell" ein überaus interessantes EP/DVD-Doppel vor, auf der es die Band so gibt, wie man sie kennt und eventuell ja auch mag. Plus etwas mehr.

Schon "A Candlelight Intro" ist weit mehr, als nur ein Aufwärmer, ehe es mit "The Suffering" und "We Sleep Forever" zwei Tracks gibt, die Aiden schon auf ihrer letzten Headliner-Tour live spielten und genau so sind, wie Fan sie möchte. Höchstmelodisch, energetisch und stets mit einem dunklen Unterton. Beide Songs kommen ohne Screamings aus, beide Songs sind im Grunde einfach guter Pop und mehr AFI, als man es hätte erwarten dürfen. Mit "White Wedding" und "Die Die My Darling" gibt es noch zwei recht unterhaltsame Cover-Versionen von Billy Idol bzw. der Misfits, die sicher nett zu hören sind, aber sicherlich nicht in die Geschichte des Coverns eingehen werden. Abgerundet wird die EP mit einer akkustischen Ballade namens "Silent Eyes", die - bei aller Sympathie für Aiden - recht belanglos ist.

Auf der DVD dann gibt es Aiden so, wie sie am Besten sind. Auf der Bühne nämlich! Im House Of Blues in Chicago kann man das junge Quintett dabei beobachten, wie sie frühere Hits wie "Die Romantic", "Knife Blood Nightmare" oder "The Last Sunrise" zum Besten geben und sich schon jetzt auf die anstehenden Deutschland-Shows freuen. Abgerundet wird das Ganze mit einigen Clips und weiteren Live-Aufnahmen und somit ist "Rain In Hell" eine Veröffentlichung, die man ruhig mal machen kann.



-Mathias Frank-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister