Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Jacqui Naylor - The Color Five

Jacqui Naylor - The Color Five
Wave
Format: CD

Eigentlich sollte dieses fünfte Album von Jacpui Naylor wegen der Wahl der Cover-Versionen Aufmerksamkeit erregen. Denn wenn sich die Kalifornierin Pop-Songs wie "Lola" von den Kinks oder "Losing My Religion" von R.E.M. vornimmt, bleibt - im wahrsten Sinn des Wortes - kein Stein auf dem anderen. Denn ihre Spezialität ist das, was sie "Acoustic Smashing" nennt: Die betreffenden Songs werden nicht einfach ein wenig im Tempo verändert, sondern auseinander genommen und zu ganz neuen - meist jazzigen oder bluesigen - Bedingungen wieder zusammengesetzt. So sind die Stücke meistens nur noch am Text zu erkennen, denn die Melodien und Arrangements gehören oft zu anderen Stücken - aus einem anderen Genre. Das ist gewöhnungbedürftig ("Lola" als Blues?) und interessant, aber auch ein wenig kopflastig. Denn wer will schon jedes Stück, das er vorgesetzt bekommt, zunächst in seinen Bestandteilen analysieren? Und so überrascht es denn nicht wirklich, dass ihre vereinzelt auftretenden eigenen Beiträge zu den Höhepunkten des Albums zählen. Denn während sich die o.a. Cover-Mixe - die technisch natürlich auf höchstem Niveau dargeboten werden - zuweilen ein wenig angestrengt anhören, singt sie bei ihren eigenen, souligen Kompositionen vergleichsweise befreit und locker von der Leber weg. Dennoch sollte man Jacqui Naylor im Hinterkopf behalten, denn alleine das Bemühen, die verkrusteten Grenzen des Jazz aufzubrechen, ehrt sie. Und wenn das Ganze dann funktioniert - wie z.B. bei dem R.E.M.-Cover - dann sorgt das durchaus für erhebende Momente.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister