Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Figurines - When The Deer Wore Blue

Figurines - When The Deer Wore Blue
Pop-U-Loud/Pias/Rough Trade
Format: CD

Bei den Figurines handelt es sich noch immer um kleine Fische. Doch warum eigentlich? Besonders ihre erste Platte "Shake A Mountain" fand bei Liebhabern charmanter Indie-Musik und von Bands wie Modest Mouse großen Anklang, sie durften mit Moneybrother und Madsen touren und wer auf Bands wie Weezer und Co. steht, sollte eigentlich auch mit dem letzten Silberling "Skeleton" der Dänen etwas anfangen sollen. Man muss nicht alles verstehen.

Nun gibt es die dritte Scheibe und auf dieser erfinden sich die Figurines sicher nicht komplett neu, klingen aber trotzdem mal wieder deutlich anders. Noch immer sind sie charmant und noch immer sind sie Indie, auf "When The Deer Wore Blue" aber leben sie ihre Pop- und Oldie-Leidenschaft noch intensiver und noch hemmungsloser aus und sind spätestens jetzt mehr Beatles als Built To Spill. Fast ein wenig zu sehr, denn so schön Songs wie beispielsweise der Opener "Childhood Verse" oder das flotte "Hey Girl" auch sind, die Musik plätschert zu häufig ein wenig verwässert dahin und bei Nummern wie "Half Awake, Half Aware" oder "Drove Your Miles" fehlt einem einfach zu oft der Kick. Kurz: Die Figurines haben es mit ihren psychedelischen Ausflügen, ihren Beach Boys-Zitaten und ihrer Gemütlichkeit einfach ein wenig übertrieben. Und das ist sehr, sehr schade.



-Mathias Frank-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister