Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Pechsaftha - Dick In Frisco

Pechsaftha - Dick In Frisco
Tumbleweed Records/Broken Silence
Format: CD

Die etwas andere Veröffentlichung: Eingepackt in einen dicken Pappkarton mit Banderole und aufgeklebtem Foto finden wir die offizielle Debüt-CD des Musik-Kombinats Pechsaftha. Pechsaftha sind keine Band im eigentlichen Sinne und auch kein Seiten-Projekt - obwohl Mitglieder von Grafzahl, EA 80 und den Klotzs sich hier zusammengefunden haben. Pechsaftha machen nicht einmal Musik in dem Sinne. Eher angereicherte Hörspiele - Geräusche oder Musikfetzen, zu denen dadaistische Texte dahergesprochen werden. Kein Wunder - da die Beteiligten nach eigener Aussage nie proben oder live auftreten, sondern sich wohl von der momentanen Inspiration mitreißen und davontragen lassen. Dennoch gibt es eine Referenz, an der man die Jungs festmachen könnte: Diese Scheibe klingt streckenweise dermaßen nach den frühen Abwärts, dass man ständig auf Worte wie "Abenteuerspielplatz" oder "Autobahn" wartet. Natürlich kommen die Beteiligten aus der alternativen Ecke und somit hat man dann auch mit Schönklang nichts am Hut. Die typische brachiale Urnatur der Tumbleweed-Veröffentlichungen bringt dieses Werk aber auch nicht mit sich - eher schon viel Experimentierfreunde und Sinn für akustischen Humor. Auch wem das Ganze zu kopflastig und zu kunstfertig ist: So etwas wie Pechsaftha wird man so schnell nicht wieder zu hören bekommen.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister