Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Heartbreak Engines - One Hour Hero

Heartbreak Engines - One Hour Hero
I Used To Fuck People Like You In Prison/SPV
Format: CD

Schon mit ihrem "Love Murder Blues" und der aufregenden Mischung aus Punkrock, Psychobilly und Rock N Roll konnten uns die Heartbreak Engines begeistern. Zwei Jahre und einigen Touren sind seit der Veröffentlichung vergangen, nun gibt es den Nachfolger und auf dem gibt es von allem etwas mehr.

Weiterhin dürfen die Heartbreak Engines behaupten, sie wären keine Psychobilly-Band, denn das stimmt schon. Dafür sind sie viel zu vielfältig und von anderen Stilen beeinflusst. Fakt aber ist, dass Grischas geslappter Bass auf "One Hour Hero" noch dominanter brummt und so nicht nur fast jeder Nummer einen charmanten Billy-Charme verleiht, sondern auch ein mächtiges Fundament liefert. Auf diesem bauen sich dann die Nummern auf, die vielleicht nicht mehr ganz so düster, aber - wenn man sich beispielsweise den Titeltrack, "God's Black Day" oder "Love's A Dagger" anhört - tatsächlich noch eine Nummer hymnischer als früher daher kommen und schon fast die Melodien-Klasse von Bands wie Bad Religion besitzen. Einmal im Ohr, nie mehr verloren.

Gehen die meisten Songs im flotten Tempo gut in Kopf und Beine, sorgen hippelige Midtempo-Nummern wie "Give It Up" oder Trauriges wie "Bad Bob Jesus" für Abwechslung und wenn sich Sänger Lou am Ende mit Demented Are Go-Kopf Sparky ein heißes Vokalisten-Duell bei "Gunwitch" liefert, ist man sich sicher, eine seiner kommenden Lieblingsplatten gehört zu haben. Denn die hat alles, was man von einer guten Rock N Roll-Scheibe erwartet und vielleicht sogar noch etwas mehr.



-Mathias Frank-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister