Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
John Vanderslice - Emerald City

John Vanderslice - Emerald City
Affairs Of The Heart/Indigo
Format: CD

Auf seiner neuen CD gelingt John Vanderslice ein regelrechtes Kunststück: Mit ein, zwei hingeworfenen Akkorden hat er die Aufmerksamkeit des Zuhörers errungen und lässt diese bis zum Ende der Scheibe nicht mehr los. Das liegt weniger an den Songs selber, sondern daran, wie er damit umgeht. So arbeitet Vanderslice mit allerlei Tricks - wie z.B. übersteuerten Instrumenten in ansonsten kristallklar produzierter Umgebung oder aber Elektronik-Einlagen bis hin zum Breakbeat -, um die Strukturen seiner Songs aufzubrechen. Dazu gibt es ungewöhnliche Harmoniefolgen und Melodien, die immer dann, wenn sich etwas allzu Gewöhnliches einzustellen droht, in vollkommen andere Richtungen abdriften. Leider kann die Scheibe dann unter dem Strich nicht halten, was das Konzept verspricht. So gibt es in den neuen Songs keinerlei Auflösung - weder in Form von Refrains, noch von regelgerechten Enden. Zum Teil zerfasert das Ganze mehr oder minder ziellos. Das ist schade, weil die Details an sich durchaus Sinn machen. Vielleicht liegt es daran, dass die Scheibe zu schnell eingespielt wurde, vielleicht führte das Bemühen, alles möglichst anders machen zu wollen, an anderer Stelle zu Kompromissen, die dann keine schlüssige Lösung mehr zuließen oder aber, die Songs waren im handelsüblichen Sinne noch nicht "ausgereift" genug als sie aufgenommen wurden. Dennoch ist "Emerald City" keine schlechte Scheibe - denn alleine die Fülle der Dinge, die Vanderslice - weitab von der Stange - einfallen, sind beeindruckend.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister