Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Jay-Z - American Gangster

Jay-Z - American Gangster
Def Jam/Universal
Format: CD

Vor gut vier Jahren kündigte Jay-Z seinen Rückzug aus dem aktiven Hip Hop-Geschäft an, um sich nur noch seinem Plattenfirmenboss-Job zu widmen. Das aber ist schon längst wieder Geschichte und der gute Mann - dessen "It's A Hard Knock Life" noch immer gern gehört wird - ist schon mit seiner zweiten Comeback-Scheibe wieder zurück. Mit "American Gangster" hat er nun sein erstes Konzeptalbum am Start.

Auf diesem geht es inhaltlich um den Heroin-Dealer Frank Lucas aus dem New York in den 70 Jahren, was auch musikalisch relativ konsequent umgesetzt wird. Neben den typischen Jay-Raps und klassischen, von Größen wie den Neptunes oder P. Diddy produzierten Beats nämlich, unternimmt er immer wieder Ausflüge in den Soul und Funk der damaligen Zeit. Zum Glück aber übertreibt er das nicht und gibt Tracks wie "Roc Boys ("And The Winner Is...)" oder "Sweet" dadurch nur ein ganz besonderes, überaus charmantes Flair und bleibt seinem Stil dabei trotzdem zu jeder Sekunde treu. Und meist übrigens auch alleine. Denn mit Ausnahme von Nas oder Pharell Williams gibt es im Vergleich zu anderen Rap-Scheiben kaum Gäste auf "American Ganster". Dafür aber einen Jay-Z in sprechgangslicher Höchstform, musikalische Vielfalt und eine Reihe an potentiellen Hits. Und damit genau das, was Fan von ihm erwartet.



-Mathias Frank-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister