Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
28 Days - Here We Go

28 Days - Here We Go
Mushroom/Pias
Format: MCD

Nachdem die fünf Australier mit ihrem Debut "Up Style Down" die Nummer Eins im Land der Olympischen Spiele 2000 waren, veröffentlichen sie nun eine EP mit Remixen und neuen Songs. Fünf Stücke finden sich auf "Here We Go", die zwar alle vollkommen verschieden sind, sich aber doch ähneln und eine 30 Minuten-Einheit bilden. Der Opener "Sucker" ist ein HipHop-Punk-Metal-Gemisch, das ganz gut rockt, aber nicht wirklich überragend ist. Song Nummer zwei, "Goodbye", ist deutlich punkiger und erinnert an zum Teil an Samiam, zum Teil an die Burning Heads. Richtig gut. Der 'Be Yourself Mix' von "Kool" ist sehr tanzbare Elektromucke der Marke Faithless mit einer ziemlich geilen Stimme. "The Right Place (Frank Stoner Mix)" vermischt HipHop mit ruhigem Techno (nennt man das Trance? Oder vielleicht Ambient? Oder doch House? Keine Ahnung!) und ist beim ersten Hören auch recht nett, wird aber leider schnell langweilig. "Never Give Up", der letzte Song, ist ziemlich geil. Zu Krupps-ähnlicher Musik kommt Gastsängerin Natalie Richards zu Wort und gibt dem Stück das gewisse Etwas. Doch, "Here We Go" geht vollkommen in Ordnung.


-Mathias Frank-



28 Days


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister