Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
4Lyn - Hello

4Lyn - Hello
Rodeostar/SPV
Format: CD

Bisher standen sie für den Prototyp des jungen NuMetal-Klons, der die Kiddies zum Tanzen, den Rest aber nur zum Kopfschütteln brachte. Denn mal ernsthaft, 4Lyn waren noch nie wichtig oder aufregend. Sie waren nett, solide und damit absolut unnötig. Mit "Hello" aber ändert sich das ein wenig. Musikalisch gehts zwar grob in eine ähnliche Richtung, doch auf ihrem neuen Silberling leben die Nordlichter ihren Pop so dermaßen konsequent und gleichzeitig gekonnt aus, dass man nicht anders kann, als zu lachen, zu wippen, zu tanzen und sich zu freuen. Auch als älteres Semester und auch als bisheriger 4Lyn-Kritiker.

Der Opener "The Grind" ist zwar noch zu durchschnittlich und fast ein wenig gewollt böse, aber mit den nächsten beiden Nummern - dem Ober-Ohrwurm "Shadow Valley" und der ersten Single "Hello" - haben die Jungs um Fronter Ron Cazzato dann gewonnen. Denn das ist Pop, wie er nur sein kann. Ein bisschen Funeral For A Friend, ein wenig Lostprophets, ein wenig HIM und MTV - fertig. Die Laune steigt, Mitsingen macht Spaß. Die coolen Kumpels verdrehen die Augen und alles ist gut. Bitte mehr davon! Leider haben 4Lyn keine weiteren Songs mit dieser Klasse auf der Platte, einige Tracks jedoch sind trotzdem schön. Bei andere dagegen muss man wieder an diese Klon-Geschichte denken. Und skippt dann ganz schnell wieder nach vorne. Und walkt durch diesen Shadow und sagt hallo...



-Mathias Frank-


Video: "Hello"


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister