Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Horrorpops - Kiss Kiss Kill Kill

Horrorpops - Kiss Kiss Kill Kill
Hellcat/SPV
Format: CD

Zugegeben, wirklich verändert haben sich die Horropops seit ihrem letzten Album "Bring It On" nicht wirklich. Auch nach fast drei Jahren gibt's noch immer poppigen Rockabilly mit reichlich Zutaten von außerhalb. Doch warum Bewährtes auch groß ändern, wenn es weiterhin klappt? Das tut es nämlich auch auf "Kiss Kiss Kill Kill", auf dem Patricia Day, ihr Gatte Kim Nekroman und der gute Niedermeier wieder mächtig erfolgreich zum Tanz auffordern und dabei reichlich dunklen Spaß verbreiten.

Musikalisch gibt es also 100 Prozent Horrorpops, die sich auf ihrem Rockabilly-Fundament wieder reichlich austoben und immer mal wieder in Richtung Swing, Ska, Punk oder auch Pop und Surf abgleiten. Das alles ist natürlich nicht neu, aber weiterhin verdammt gut und vermutlich sogar noch eingängiger. Nummern wie "Highway 55" oder "MissFit" nämlich bekommt man so schnell nicht wieder aus dem Kopf. Thematisch geht's um das große Kino. Das mal wieder feine Digipak besteht aus angepassten Filmplakaten, die Songs heißen "Thelma & Louise", "Hitchcock Starlet" oder "Private Hall Of Shame" und der Plattentitel kommt einem ja auch recht bekannt vor. Da wir aber wissen, dass Kim ein großer Cineast ist, überrascht uns auch diese Thematik nicht wirklich...



-Mathias Frank-


MP3s: "Thelma & Louise" & "Headling For The Disco"


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister