Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Pendikel - Reise ins Gewisse

Pendikel - Reise ins Gewisse
bluNoise/Alive
Format: CD

Manchmal ist eben doch der Weg das Ziel. Diese Reise ins Gewisse ist nämlich - genau genommen - nur eine Etappe auf dem Weg zur nächsten regulären Pendikel-Scheibe. Aber was für eine. Auf dieser Kompilation versammelt sind dabei einige Edelsteinchen, die es unter normalen Bedingungen kaum auf eine Scheibe der harten Indie-Rockjungs geschafft hätten. Fast unauffällig versteckt zwischen einigen eher Pendikel typischen ProgRock-Pop-Rock-Tracks, die aus diversen Sessions übrig blieben (aber bis auf ein eher unnützes instrumentelles Zwischenspiel keineswegs Ausschuss-Ware darstellen) gibt es - in beliebiger Reihenfolge: Ausgezeichnete Cover-Versionen - darunter Nick Drakes "River Man" und King Crimsons "Red" - zwei Tracks, die stilistisch gar nicht weiter voneinander hätten entfernt werden können und die von Pendikel regelrecht visionär wieder belebt werden (und keineswegs krachig zerstört, wie es in den Liner-Notes bescheiden heißt), gleich mehrere erfolgreiche Ausflüge in den Elektro-Pop (via Remixes), eine akustische Nummer und einen Track, der so nahe an eine Piano-Ballade herankommt (ohne eine zu sein), wie das den Jungs nur möglich ist. Wenn das auch nur annähernd auf diesem Qualitätslevel weitergeht, kann der Nachfolger des gewiss nicht schlechten Vorgängers "Don't Cry Mondgesicht" gerne kommen. Lieber heute als morgen.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister