Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Valerie - Picknick

Valerie - Picknick
EMI
Format: CD

Valerie Sajdik kommt aus Österreich und arbeitete auch schon mit dem Elkektroniker-Waldeck und dem Easy Listening Projekt Saint Privat zusammen. Auf ihrem Solo-Debüt, das nun auch offiziell bei uns erscheint, schlägt sie indes eine neue Richtung ein. Es gibt - aufwendig und extrem professionell produzierte, international konkurrenzfähige Pop Musik mit deutschen Texten. Leider verdeutlicht das leicht bösartige Original-Cover, auf dem sich Valerie mit einem Hackebeilchen die Fingernägel reinigt, sehr viel besser, was Valerie im Schilde führt, als die doch harmlose deutsche Variante, auf der Valerie sich einfach auf einem Friseurstuhl räkelt. Denn Valerie gelingt das kleine Kunststückchen, Texte zu fabrizieren, die ebenso amüsant und charmant daher kommen, wie sie auf der anderen Seite intelligent und vollkommen unpeinlich sind (dafür aber ein bisschen bösartig). Es gibt also doch die Möglichkeit, zwischen Skihütten-Stumpfsinn und literarischem Quartett einen gangbaren Mittelweg zu finden. Die Musik dazu kommt vollkommen unverdächtig daher: Großartiger Pop ohne Ambitionen zu größerem, aber immer solide und für europäische Verhältnisse geradezu größenwahnsinnig orchestriert. Dazu gibt's drei französische Chansons und eine absolut geniale Cover-Version von "Wien bei Nacht" (von Rainhard Fendrich) - als fulminanter, düsterer Disco-Knaller. Und: Mit dieser Scheibe können auch Leute über 12 etwas anfangen. Angesichts des ganzen belanglosen Mumpfs auf dem Posektor ist das geradezu eine Offenbarung.


-Ullrich Maurer-



Surfempfehlung:
www.valeriesajdik.com

Valerie


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister