Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Beady Belle - Belvedere

Beady Belle - Belvedere
Jazzland/Universal
Format: CD

Fast zehn Jahre ist es jetzt schon her, dass Sängerin Beate S. Lech und Bassist Marius Reksjø das Projekt Beady Belle gründeten. Inzwischen sind sie zum Trio gewachsen, haben ihre vierte Scheibe fertig und sind mit dieser auf dem Sprung.

Für "Belvedere" nämlich waren zwei Gäste im Studio, die Beady Belle sicher eine ordentliche Prise Aufmerksamkeit beschehren werden: Die bezaubernde India.Arie und der Superstar Jamie Cullum. Erstgenannte macht aus "Self-Fulfilling" ein jazziges, herzliches Duett, Cullum dagegen schafft es auch mit Stimme und Klavier nicht, "Intermission Music" wirklich spannend zu gestalten. Der Song bleibt ein durchschnittlicher Kreuzfahrten-Tanzmusiker. Ohne Hilfe dagegen haben Beady Belle eine Reihe an zum Teil wundervollen und nur selten etwas lahmeren Tracks zwischen Chillout, (Nu-)Jazz, Pop, neuerdings ein wenig Country (!) und Ambient gemacht und bewegen sich mit diesen - von denen der Opener "Apron String" und das sich fix festbeißende "Tower Of Lament" sicher die Highlights sind - zwischen Zero 7, Morcheeba und Nouvelle Vague - ohne wie die einen oder die anderen zu klingen. Ganz ohne Hilfe und nicht nur wegen ihrer plötzlichen Country-Leidenschaft...



-Mathias Frank-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister