Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
The ABS - A Wop Bop A Loo Bop

The ABS - A Wop Bop A Loo Bop
Boss Tuneage/Cargo
Format: 2CD

The ABS gibt es nicht mehr. Sie waren niemals wirklich groß und wohl kaum jemand würde sie als kultig oder legendär bezeichnen. The ABS waren Ender der 1980er Jahre ein Teil der walisischen Punkrock-Szene, nach dem Split 1992 machten einige von ihnen in Bands wie Doctor Bison, The Jones oder auch Dub War aktiv. Mit Ausnahme der letztgenannten hatten auch diese Formationen keinen großen Einfluss oder gar Erfolg. Doch trotzdem gibt es nun eine voll gepackte Doppel-CD von The ABS. Und darüber sollten wir uns freuen.

Das Quartett nämlich stand für herrlich einfachen Pop-Punk, gleichzeitig aber auch für verspielten Rock N Roll, für Punkrock, Power und Party. Auf "A Wop Bop A Loo Bop" nun gibt es die Tracks ihrer Alben "Mental Enema" und "Nail It Down", die komplette "Turbosphinct"-EP sowie Songs aus einer Peel-Session, Live-Aufnahmen, B-Seiten, Single-Nummern und Bonus-Tracks. Das volle Programm also und das kann man sich auch über 15 Jahre nach dem Ende der Gruppe noch gut antun. Immer noch weiß ihr Punkrock zwischen Richies, Descendents, Buzzcocks, Queers und den Ramones zu gefallen, immer noch schmunzeln wir bei den goldigen Country- oder Reggae-Einspielern und Songtiteln wie "Engelbert Humperdink's Racing Pigeon" - doch erst jetzt finden wir es irgendwie schade, dass es The ABS nicht mehr gibt. Und wir für deren Glanzzeiten einfach zu jung sind...



-Mathias Frank-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister