Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Anaïs Mitchell - Hymns For The Exiled

Anaïs Mitchell - Hymns For The Exiled
Righteous Babe/Rough Trade
Format: CD

Was zeichnet eine klassische Songwriterin aus? Nun, die Fähigkeit, allein mit ihrer Stimme und ihrem Gitarrenspiel zu unterhalten, zu informieren und zu überzeugen. Qualitäten, die zweifelsohne Anaïs Mitchells letztjähriges Werk "The Brightness" auszeichneten, das zudem mit diversen Zutaten noch kammermusikalisch aufgewertet wurde. Doch bereits vorher, auf ihrem nun auch bei uns erscheinenden Debüt, zeigte Anaïs auf dem Label von Righteous Babe Ani DiFranco, in welche Richtung sie wollte. Mit einer deswegen faszinierenden Stimme, weil diese eher mädchenhaft klingt, aber dennoch so intensiv, dass man sich der Faszination nicht zu entziehen vermag, trägt Anaïs Mitchell ihre Hymnen für die Vertriebenen dann in Form klassischer Folk-Protestsongs vor - wie zu Zeiten von Woody Guthrie auf aktuelle Themen bezogen, aber mit einer universellen politischen Aussage. Hier dann tatsächlich nur von der Gitarre und punktuell von einem Cello begleitet. Zwischenzeitlich komponierte Anaïs zusammen mit dem Komponisten Michael Chorney die Oper "Hadestown", in der sie auch die Rolle der Eurydike übernahm. Musikalisch eingleisig ist Anaïs Mitchell also nicht gerade...


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister