Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Joan As Police Woman - To Survive

Joan As Police Woman - To Survive
Pias/Rough Trade
Format: CD

Joan Wasser platziert sich mit dieser zweiten Scheibe unter dem Moniker Joan As Police Woman direktemang in der ersten Riege intelligent-komplexer und schrulliger Songwriter. Kein Wunder, dass sie sich auf dem Track "To America" ihren Chef, Rufus Wainwright, als Duettpartner ausgesucht hat - auch wenn die eigenen Stücke nicht unbedingt den zwingenden Eindruck hinterlassen, dass sie bei diesem musikalisch in die Schule gegangen wäre. Was die Kunst des verschachtelten Songwritings betrifft, so steht Joan Rufus in nichts nach. Unter dem Eindruck des Kampfes ihrer Mutter gegen den Krebs entstand eine Reihe zumeist düsterer, am Ende aber auch zerbrechlich schöner, immer komplexer und auf eigenartige Weise auf das wesentliche destillierte alternative Prog-Rock-Songs. Das erklärt sich daraus, dass Joan hier das Heil eher im Weglassen denn im Hinzufügen suchte - was dazu führte, dass die Stücke sehr klar definiert erscheinen, auch wenn die komplexen Strukturen mit ihren einzigartigen Harmoniewechseln und den Melodien, die ziemlich bewusst mit der Atonalität kämpfen (und siegen), das nicht gleich deutlich machen. Bezeichnenderweise spielt ihr Hauptinstrument, die Viola, auf dieser Scheibe kaum eine Rolle. Es dominieren Piano und die Rhythmusgruppe - was zeigt, dass Joan auch als Musikerin weiter auf der Suche nach einer eigenen Rolle ist. "To Survive" überzeugt sowohl als inspirierendes Gesamtkunstwerk wie auch als persönliches (und z.T. gar politisches) Songwriter-Album.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister