Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
John Q Irritated - Five Days Of Flat Water

John Q Irritated - Five Days Of Flat Water
Hazelwood Vinyl Plastics/Indigo
Format: CD

Langsam läuft sich der Witz aber tot! Von Ausnahmen abgesehen klingt alles, was vom Hazelwood-Label kommt, in letzter Zeit gleich. So auch John Q Irritated: Es gibt knackigen Rhythm'n'Blues im schrottigen (aber coolen) Retro-Sound mit mehr oder weniger vielen Bläsern und Vocals, die meist durch alte Vintage-Mikros dahergescheppert kommen. Der Gag dabei: Meist sind es keine Veteranen aus Memphis oder Storyille, die hier am Werk sind, sondern blasshäutige Langnasen aus deutschen Landen. So auch in diesem Fall und so weit so gut. ABER: Im Prinzip decken Mardi Gras. BB und die diversen Neben-Projekte das zur Genüge ab. Alles, was daneben herläuft - wie auch John Q Irritated - ist davon eigentlich nicht genug zu entscheiden, um das Ganze zu rechtfertigen. "Five Days Of Flat Water" ist - was die Stilistik betrifft - keine schlechte Scheibe - nur eben mittlerweile eine unter vielen dieser Art. Der Unterschied zu anderen Projekten aus der Ecke ist nur graduell: Dirk Hess (alias John Q Irritated) hat ein Faible für südliche Grooves und tendiert eher zu New Orleans als zu Memphis. Wer so etwas mag, wird hier solide bedient. Wer Abwechslung sucht, weniger.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister