Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Constantines - Kensington Heights

Constantines - Kensington Heights
Arts & Crafts/Alive
Format: CD

Für Benny Horowitz von The Gaslight Anthem ist diese Platte der ideale Soundtrack für den Tourbus, für die Band selbst das erste Lebenszeichen, nachdem sie Sub Pop verlassen hat. Für uns ist "Kensington Heights" eine einfach feine Sache mit vielen Höhen und den dazu passenden Tiefen.

Auf ihrem vierten Album geben die Kanadier eine Mischung aus Indie-Rock, Postrock und Folk zum Besten, lassen sich dafür gleichzeitig von den Screaming Trees und Bruce Springsteen inspirieren und mischen dezente Keyboard-Parts dazu. Dabei geht es ihnen offensichtlich nicht um den großen Hit, sondern um das Ganze. Denn keine Nummer sticht hier wirklich heraus, die einzelnen Songs vereinen sich zu einem meist düsteren, überraschend häufig langsamen Brocken, der immer mal wieder einen traurigen Blues-Charakter versprüht und durchaus ans Herz geht. Besonders gilt das für "Time Can Be Overcome" oder "Life Or Death" - hier sind die Drepessionen Programm, hier macht das Leiden Sinn. Auf der anderen Seite aber wissen die Constantines, wie man schrotet, wie man rockt und lärmt und sorgen mit zum Beispiel "Brother Run Them Down" oder "Hard Feelings" für die nötige Abwechslung. Und damit den passenden Soundtrack für die Straße. Denn sonst wäre "Kensington Heights" eher eine Platte für's heimische Kämmerlein...



-Mathias Frank-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister