Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Declan De Barra - A Fire To Scare The Sun

Declan De Barra - A Fire To Scare The Sun
Black Star Foundation/Cargo
Format: CD

Auch auf dieser neuen Scheibe kann sich der Ire Declan De Barra nicht ganz entscheiden, ob er lieber ein legitimer Erbe von Tim Buckley oder Jeff Buckley sein möchte (beides kann man da raushören), oder ob er als akustischer Ein-Mann-Led Zeppelin agieren soll oder ob es "normale" Folk-Balladen nicht auch tun. Zum Glück, kann man nur sagen, denn hätte er sich in einer Richtung festgelegt, dann wäre diese Scheibe längst nicht so angenehm geworden. Dennoch: Vielen wird De Barras Gesang schon zu schräg sein. Wie Rufus Wainwright (oder eben die Buckleys) tendiert DeBarra nämlich zum lamentösen Jaulen - das jedoch mit gergestalter Inbrunst, dass das zuweilen tief berührt (wenn man denn bereit ist, sich darauf einzulassen). Und dass er ein brillanter Instrumentalist ist, der zuweilen sehr komplexe Gitarrenfiguren mit heiterer Gelassenheit hinlegt - sich aber andererseits durchaus auch zurückzunehmen weiß -, stört nicht wirklich. Daneben überrascht die Scheibe mit reichhaltigen, originellen Arrangements (zuweilen sogar mit Orchester), was den positiven Gesamteindruck noch unterstützt. Mit "A Fire To Scare The Sun" ist De Barra eine beeindruckende, keltisch inspirierte Songwriter-Scheibe gelungen.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister