Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Die Toten Hosen - In aller Stille

Die Toten Hosen - In aller Stille
JKP/Warner Music
Format: CD

In aller Stille haben die Toten Hosen ein neues Album eingespielt. Nicht dass dieses wirklich still ist. Ganz im Gegenteil: Die Herren Campino und Co. drehen auf, als gelte es den Nachwuchswettbewerb für die drucksvollste Rockband zu gewinnen. Jung geblieben sind die Jungs zweifelsohne. Musikalisch gibt es dieses Mal eine geschickte Melange aus melodischem Hardrock, Punk (immer noch), gewissen Indie-Rock-Aspirationen und immer den Zutaten, nach denen der jeweilige Song inhaltlich verlangt. Das reicht dann von Disco-Beats über die gewohnten Herrenchöre bis zum Piano - obwohl es dieses Mal keine klassischen Balladen gibt. Dafür aber ausgefeilte, vielschichtige Arrangements - die indes den Stücken keineswegs den Druck nehmen. Man hat halt musikalisch nur auf kluge Art dazugelernt.

Obwohl die Songs - passend zur Zeit - alle ein wenig düsterer ausgefallen sind als üblich, gibt es keine sozialen Predigten: Campino fährt immer noch dann am Besten, wenn er seine Stücke möglichst persönlich hält und frei nach des Volkes Schnauze drauflos parliert. Abgerundet wird die Sache durch ein Duett mit der österreichischen Schauspielerin Birgit Minichmayr, die Campino bei seinem Hobby, der Schauspielerei kennenlernte (gerade spielt er in Wenders "Palermo Shooting" seine erste Film-Hauptrolle). Fest steht: Wer nach über 25 Jahren in diesem Genre eine Scheibe wie "In aller Stille" auf die Beine stellen kann, der hat sein Pulver noch lange nicht verschossen.



-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister