Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Tunng - And Then We Saw Land

Tunng - And Then We Saw Land
Full Time Hobby/Pias/Rough Trade
Format: CD

Der Titel des neuen, vierten Tunng-Albums könnte darauf hinweisen, dass die Arbeit an diesem sich etwas hingezogen hat. Unter anderem mag das damit zusammenhängen, dass das Line-Up der Band gründlich rotiert ist (Gründungsmitglied Sam Mendes ist z.B. nicht mehr dabei) und dass zwischenzeitlich grundlegende Dinge passiert sind, wie z.B. eine gemeinsame Tour mit Tinariwen. Ehrlich gesagt, klingt das neue Werk aber dennoch ziemlich Tunng-typisch, denn musikalisch ist sich das Kollaborativ treu geblieben. Und zwar in dem Sinn, dass nach wie vor immer noch alles möglich ist und dass die beste Struktur keine Struktur ist. Tunng haben immer noch keinen Drummer, aber gleich mehrere Leute, die elektronisches und organisches Spielzeug bedienen. Tunng machen immer noch akustischen Pop, der allerdings meilenweit vom Folk entfernt ist. Und Tunng setzen immer noch auf Harmoniegesänge - freilich dieses Mal mit deutlich größerem weiblichem Input und zuweilen mit Unterstützung von bis zu 15 stimmstarken Kumpels. Und die neuen Songs sind nicht mehr ganz so zögerlich zerfasert wie auf dem letzten Werk. Gleichzeitig kommt kaum eine Nummer ohne mehrfache Schein-Stops und ähnliche musikalische Umleitungen aus. Nur: Insgesamt ist das alles kurzweiliger und konsequenter verzahnt als bislang. Insgesamt ist dies eine brillante Tunng-Scheibe, die neugierig macht auf die kommenden Live-Shows.


-Ullrich Maurer-



Surfempfehlung:
www.myspace.com/thisistunng



Tunng


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister