Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Duncan Redmonds - Bubble And Squeak (Collaborations 2004-2008)

Duncan Redmonds - Bubble And Squeak (Collaborations 2004-2008)
Rookie Records/Boss Tuneage/Cargo
Format: CD

Als Sänger und Drummer von Snuff erlangte er Kult-Status, mit Billy No Mates machte er anschließend weiter. Nun veröffentlicht Duncan Redmonds ein Album unter seinem Namen. Aber trotzdem kein wirkliches Solo-Album. Denn wie es der Untertitel andeutet, hat sich der Brite reichlich Unterstützung geholt und mit großen und überraschenden Partnern 22 typische und in den letzten vier Jahren entstandene Remonds-Punkrocker aufgenommen.

Mit der Mitarbeit von seinen Kollegen aus Billy No Mates- und Guns N Wankers-Zeiten konnte man sicher rechnen. Und darf sich darüber freuen, "Catch The Wind" oder "Might See You Later" nämlich sind genau die Sorte Songs, für die man Redmonds und seine vielen Projekte so mag. Dass aber bei "Homosexual World War III" tatsächlich Jens Rachut von Dackelblut bzw. Oma Hans mitmacht, ist dann doch ein wenig überraschend. Weitere berühmte Gäste sind Duncans ehemaliger Plattenbos und NOFX-Sänger Fat Mike, der mit Duncan aus "La La La Dickhead" eine famose Sache macht, Frankie Stubbs und Dickie Hammond von Leatherface, die Kanadier von NoMeansNo und Baz Oldfield von den wunderbaren The ABS. Doch es ist im Grunde völlig egal, wer da nun mitmacht, diese Songs sind allesamt typisch, toll und herrlichst melodischer Punkrock. Klasse Platte!



-Mathias Frank-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister