Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
A Day To Remember - Homesick

A Day To Remember - Homesick
Victory/Soulfood
Format: CD

Cross-Over 2009 oder wie viele Kerne passen auf eine Platte. A Day Remember werfen einfach mal alles in den Mixer und schauen, was am Ende dabei heraus kommt. Als Zutaten wählen sie Popcore, Grunzcore, Emocore, Punk und Screamo und liefern damit eine mal wieder mächtig Laune machende und absolut grenzenlose Kreuzundquer-Platte ab. Denn ja, man kann Fall Out Boy, Killswitch Engage, Jimmy Eat World, The Used und New Found Glory kombinieren. Vielleicht muss man das sogar mal machen.

Zwölf Songs gibt es auf "Homesick" zu hören und kein einziger ist als straight zu bezeichnen. Im Gegenteil, die Jungs mischen hier im Dutzend billiger und wie schon auf dem großartigen Vorgänger "For Those Who Have Heart" gelingt es den Jungs aus Florida auch diesmal wieder ganz hervorragend. Erneut schaffen sie es mit einer Leichtigkeit, butterweiche Poppunk-Melodien mit der Aggressivität einer gemeinen Metalcore-Band zu vereinen, wüstes Gegrowle und hochstimmiges Emo-Gejaule in einer Nummer unterzubringen und dabei trotzdem nicht zu kaputt und unverständlich zu klingen. Ganz im Gegenteil, Lieder wie "The Downfall Of Us All", "Welcome To The Familiy" und ganz besonders "I'm Made Of Wax, Larry, What Are You Made Of?" sind einfache Hits, die bei allem Kitsch und Mainstream umgehend begeistern.



-Mathias Frank-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister