Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Dex Romweber Duo - Ruins Of Berlin

Dex Romweber Duo - Ruins Of Berlin
Bloodshot Records/Indigo
Format: CD

Kein Wunder, dass Jack White die Geschwister Romweber mag. Dexter und seine (echte) Schwester Sara hauen nämlich konzeptionell in dieselbe Kerbe wie die Whites: Gitarre, Drums, Gesang - nur nicht auf Blues-Basis, wie im Falle der Detroiter, sondern mit den Mitteln des Rock'n'Roll. Romweber hat aber bereits Erfahrung auf dem Gebiet: Zusammen mit Crow Smith bildete er das Duo The Flat Duo Jets, das bereits in den frühen 90ern das basslose Minimal-Programm vorausnahm, was heutzutage beinahe Usus in der Indie-Szene ist. Wie gesagt: Romweber fühlt sich dabei in den frühen Tagen seiner Musik am wohlsten. Neben eigenen Nummern, die sich nahtlos ins Getümmel einfügen, covert er Marlene Dietrich (!), Ella Fitzgerald, Kitty Lester oder Loretta Lynn. Beziehungsweise: Er lässt covern, denn seine Geheimwaffe sind befreundete Musiker, die man in diesem Kontext nicht unbedingt erwartet hätte: Exene Cervenka, Neko Case, Chan Marshall und Rick Miller (Southern Culture On The Skids) sind sich nicht zu schade, mit Dexter Duette zu singen - beziehungsweise ist er sich nicht zu schade, seinen Kollegen in weiten Teilen das Feld zu überlassen. Alleine deswegen lohnt sich der Kauf dieser Scheibe - vorausgesetzt, man kann etwas mit originär ursprünglicher - und vor allen Dingen ungekünstelter - Musik etwas anfangen.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister