Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Nick Garrie - 49 Arlington Gardens

Nick Garrie - 49 Arlington Gardens
Elefant Records/Alive
Format: CD

Dass das neue Werk des englischen Kult-Songwriters Nick Garrie klingt wie ein Klassiker des Genres, mag daran liegen, dass er in den 70ern mit "The Nightmare Of J.B. Stasnislas" genau ein solches geschaffen hat. Die paar existierenden Exemplare des Werkes wurden zu horrenden Preisen gehandelt und es wurde erst 2005 offiziell veröffentlicht. Dass man Garrie gemeinhin nicht kennt, liegt weniger an seiner musikalischen Fähigkeit, sondern daran, dass er aufgrund der Verquickung einer Reihe unglücklicher Umstände nie im Business Fuß fassen konnte. Vielleicht gelingt ihm das ja mit dieser Scheibe, die er mit einer Reihe junger Verehrer und Förderer aus der schottischen Indie-Szene (darunter Norman Blake und Francis McDonald von Teenage Fanclub) einspielte. Musikalisch klingt das ein wenig wie das, was Leute wie Ralph McTell zu ihrer Blütezeit machen: Akustischen Folkpop europäischer Prägung. Aufgrund dessen dass Garrie lange Zeit in Frankreich lebte und z.B. mit dem Filmkomponisten Francis Lai zusammenarbeitet, kommen einige Nummern auf Französisch auch nicht überraschend. Insgesamt gefällt zudem die ungezwungene und relaxte Art, in der die wirklich schönen Songs auf abwechslungsreiche und organische Weise dargeboten werden - ohne bewusst retro zu erscheinen, wohlgemerkt! Womit wir wieder beim Thema wären: "49 Arlington Gardens" klingt also nicht nur wie ein Klassiker des Genres, es wird wohl auch einer werden.


-Ullrich Maurer-



Surfempfehlung:
www.myspace.com/nickgarrie



Nick Garrie


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister