Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
The Grit - Straight Out The Alley

The Grit - Straight Out The Alley
I Used To Fuck People Like You In Prison/SPV
Format: CD

Fast zwei Jahre ist es jetzt schon wieder her, dass uns The Grit mit ihrem fulminanten "Shall We Dine?"-Album begeisterten. Schon dieses überzeugte mit einer wunderbaren Stilvielfalt - mit "Straight Out The Alley" nun legen sie noch einen drauf. Und legen eine Platte vor, die man nicht mehr wirklich einer Gattung zuordnen kann. Es sei denn man entscheidet sich für den großen Begriff Rock N Roll!

Waren es bisher meist Rockabilly und Punkrock, die von den Briten liebevoll aufgemotzt wurden, stehen die Stile diesmal nahezu gleichberechtigt nebeneinander. Der Opener "Let Me Take You For A Ride" ist noch ein schneller, punkiger Rockabilly-Kracher, der jeden Club zum Austicken bringen wird. Doch schon mit "This World" geht das muntere Kreuzüberrocken los, hier trifft Streetpunk auf Folk. Die Reggae-Schiene wird bei "Tell Me Lies" gefahren, "You Oughta Know" ist eine reine Punkrock-Hymne und "Long Time Dead" setzt sich zwischen die Beatsteaks und The Clash. Angereichert wird das Ganze dann noch mit Folkstücken wie "Cast Ya Mind Back", akustischen Spielereien ("Here We Go Again") und mächtigen Faustschwingern wie "Lunatics" oder dem zum Tanzen schon fast zwingenden "Victims Lives Another Day" - damit es auch ja nicht langweilig wird. Die größte Freude aber bereitet gar nicht mal diese stilistische Vielfalt, sondern dass "Straight Out The Alley" mal wieder in einem Rutsch durchgeht. Dass sich das alles so herrlich miteinander verträgt, es im Grunde keine Brüche gibt und das ganze Album sowohl rund als auch mitreißend ist.



-Mathias Frank-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister