Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Atta - I Just Love to Say I Called You

Atta - I Just Love to Say I Called You
Sound Pollution/Rough Trade
Format: CD

Der Album-Titel und das Cover versprechen schon mal ein schönes Vergnügen, doch schnell wird klar, dass Atta musikalisch leider nur für kurzzeitiges Vergnügen sorgen. Das Trio spielt hier nämlich nur netten Pop-Punk, der nicht die Klasse von Größen wie Blink 182 und Konsorten hat und damit nur als Lückenfüller dienen kann.

Viele Fehler machen sie nicht. Nur den, dass es ihnen an der auch in diesem Genre nicht ganz unwichtigen Eigenständigkeit mangelt. Besonderheiten nämlich sucht man auf "I Just Love To Say I Called You" vergebens. Dafür findet man ein Dutzend viel zu unspektakulärer Punkrock-Songs mit zwar durchaus schönen Melodien, mehrstimmigen Gesängen, albernen Titel wie "250 Boys Per Minute" (nebenbei der beste Song der Platte) oder "The! (Great New Song Of Power And Success)" und eine niedliche Note Dreck. Doch das könnte auch an der Aufnahme liegen. Das alles jedoch macht nichts, weil auch dieser Silberling der drei Schweden nicht viel macht. Weder macht er überragend großen Spaß noch macht er sich im Gedächtnis breit. Er ist einfach da und irgendwie unnötig.



-Mathias Frank-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister