Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Julie Doiron - I Can Wonder What You Did With Your Day

Julie Doiron - I Can Wonder What You Did With Your Day
Jagjaguwar/Cargo
Format: CD

Es gibt Indie-Künstler, die sich im Laufe der Jahre von bescheidenen Anfängen in schwindelerregende Höhen weiter entwickeln, was die Fähigkeiten ihrer Zunft betrifft. Nicht so die Kanadierin Julie Doiron, die auch auf ihrem neuen Werk noch den gleichen, hakeligen Folk-Schrammel-Pop produziert, den sie bereits zu Beginn ihrer Solo-Karriere (ja im Prinzip sogar während der Zeit bei Eric's Trip) pflegte. Das liegt daran, dass Julie nicht musiziert, weil sie das so besonders gut kann oder weil sich so viel Geld damit verdienen lässt, sondern weil sie es - einem inneren Bedürfnis folgend - einfach muss. (So ähnlich formulierte sie es uns gegenüber in einem Interview.) Das führt dazu, dass Julies Scheiben - obgleich technisch gerade mal den Minimalanforderungen genügend - emotional durchaus ihren Impact haben und demzufolge auch immer offen, ehrlich und anrührend daher kommen. Das ist auch so, wenn sie ein Mal - selten genug, auf dieser Scheibe aber sogar vorwiegend - lauter agiert. Das Album wurde im Trio-Format einspielt und kracht und quietscht zwischen den zerbrechlichen Trademark-Folk-Momenten, die Julies Oeuvre im Allgemeinen ausmachen, auch schon mal ganz ordentlich. Es ist dies eine Scheibe, die aber trotzdem mit durchaus poetischen, lyrischen Momenten aufwarten kann. Im Prinzip also typisch Julie Doiron und insofern eher geeignet, die das Werk der zurückhaltenden Songwriterin bereits kennen (und schätzen).


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister