Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Trilok Gurtu - Massical

Trilok Gurtu - Massical
BHM/Zyx
Format: CD

Trilok Gurtu in irgendeine musikalische Schublade stecken zu wollen, wäre wohl ein aussichtsloses Unterfangen. Der in Bombay geborene Musikant entstammt einer musikalischen Familie und spezialisierte sich schon früh auf diverse Percussion-Instrumente. In den 70ern tourte er durch die USA und Europa (z.B. mit Don Cherry) spielte mit John McLaughlin und auch mit Joe Zawinul und Bill Laswell. Als er Ende der 80er begann, Solo-Scheiben zu veröffentlichen, machte er sich die Erfahrungen zu Nutze, die erstens die o.a. Kollaborationen aus dem Bereich Fusion-Jazz nahe legten und zweitens seine kulturelle Herkunft empfahlen. Heraus kam eine Art Weltmusik-Jazz, der ausnahmsweise einmal nicht afrikanisch, karibisch oder südafrikanisch inspiriert war - sondern selbstredend asiatisch geprägt erschien. Da man als Percussionist ja nicht eben im Zentrum des Geschehens steht, suchte er sich Gäste und verstand sich nicht mal als Komponist, sondern Teil des jeweiligen Ensembles, das - durchaus auch in indischer Tradition - das Haupt-Augenmerk auf die Improvisation richtete. Das ist auch bei seinem neuen Werk, "Massical", nicht grundlegend anders - nur, dass dieses moderner und funkiger klingt, als seine letzten Elaborate - und es enthält einige nonverbale Vocals, die den universellen Anspruch des Werkes durchaus unterstreichen. Der Titel ist dabei eine Wortspielerei, die bedeutet, dass Gurtu mit seiner Musik die Massen erreichen möchte - und nichts von elitärem Klassendenken hält. Insofern ist seine Musik auch nicht wirklich sophisticated (von der perfekten Beherrschung der Instrumente mal abgesehen), sondern allgemein zugänglich.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister