Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
The Lillingtons - Stella Sapiente

The Lillingtons - Stella Sapiente
Fat Wreck Chords/edel
Format: CD

Kody Templeman ist ein fleißiger Mann. Im Juli erst hat er ein Album mit Teenage Bottlerocket veröffentlicht. Jetzt schiebt er schon die Comeback-Platte seiner anderen Band nach, jetzt melden sich, wie so viele andere in den vergangenen Monaten, auch The Lillingtons zurück. Elf Jahre nach "The Too Late Show" haben die legendären, ja verdammt, legendären, Pop-Punker neue Songs am Start. Und die sind nicht nur überwiegend ziemlich großartig, die sind hier und da auch mächtig überraschend.

Denn sicher, auch 2017 pop-punken sie munter drauf los und machen alle brutal glücklich, die auf diesen Ramones-infizierten, diesen alten, Lookout!-Sound stehen, auf Bands wie Screeching Weasel, The Queers oder auch Masked Intruder und natürlich Teenage Bottlerocket. Die alle feiern Songs wie "Pursuit Of Pleasure", "Zodiac" und ganz besonders "They Live" und auch "Insect Nightmares" komplett ab. Doch The Lillingtons, mit regelmäßigen Unterbrechungen seit 1995 am Start und jetzt erstmals auf Fat Wreck gelandet, können und machen aus anders und driften hier und da in dunklere, wavige Momente ab, klingen verspielter, post-punkiger ("Night Vision"), spielen mit A-Ha-Melodien ("Villagers") oder verlassen den Punkrock sogar komplett ("Cult Of Dragon"). Und das alles klappt tatsächlich, weil sie auch in diesen Songs diese atemberaubenden Melodien zocken und zu keiner Sekunde gezwungen klingen. Oh nein, auch das sind The Lillingtons, das sind Kody Templeman und seine Mannen. Und das ist Punk. Nur eben anders. Willkommen zurück.



-Mathias Frank-


Audio: "Insect Nightmares"
Audio: "Zodiac"


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister