Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Live - Mental Jewelry - 25th Anniversary Edition

Live - Mental Jewelry - 25th Anniversary Edition
Radioactive Records/Geffen/Universal
Format: 2CD

1991 war ein ziemlich aufregendes Jahr. Ach was, ein legendäres, ein vielleicht einzigartiges Jahr. Nirvana veröffentlichten "Nevermind", Pearl Jam "Ten" und die Red Hot Chili Peppers "Blood Sugar Sex Magic", Metallica ihr schwarzes Album, R.E.M. "Out Of Time", Guns N Roses "Use Your Illusion", Soundgarden "Badmotorfinger" und und und. Und: Live tauchten auf, "Mental Jewelry" erschien. Ihr erstes Album, ein bis heute tolles Album mit bis heute tollen Songs zwischen Indie und Rock, mit Songs wie dem eindringlichen Opener "Pain Lies On The Riverside" oder "Operation Spirit (The Tyranny Of Tradition)", natürlich mit "The Beauty Of Gray" und dem ruhigen "Brothers Unaware", mit dem eindringlichen "Take My Anthem" und dem bedrückend-schönen "Mother Earth Is A Vicious Crowd".

Jetzt wird das gute Stück wiederveröffentlicht und wie sich das gehört mit reichlich Bonus-Material erweitert. Neben Liner Notes von Sänger Ed Kowalczyk gibt es den bisher unveröffentlichten Studio-Track "Born Branded" (aus den damaligen Aufnahmesessions), einen von Public-Enemy-Produzent Hank Shocklee angefertigten Club-Remix von "Pain Lies On The Riverside", zwei Songs aus der 1991er EP "Four Songs" sowie eine bisher unveröffentlichte, vollständige Live-Aufnahme, aufgenommen 1992 im The Roxy in Los Angeles. Und die alleine würde den Kauf dieses Doppelpacks rechtfertigen, zeigen sich Live hier doch unglaublich energetisch und einfach herrlich spielfreudig und intensiv, zocken überwiegend Songs des Albums, geben aber schon einen kleinen Ausblick auf die damalige Zukunft. Und die hieß "Throwing Copper", die begann für Live atemberaubend gut, machte dann eine Delle - und findet nun den Weg zurück zu den Wurzeln. Denn Live sind 2017 wieder in Original-Besetzung unterwegs. Und das lässt auf ein baldiges neues Album hoffen. Daumen drücken und bis dahin hören, wie alles begann. Vor über 25 Jahren, in diesem aufregenden Jahr 1991.



-Mathias Frank-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister